DIE THERMOTHERAPIE

Bei der Thermotherapie werden die Kryotherapie (Kältetherapie = Wärmeentzug) und die Wärmetherapie (Wärmezufuhr) unterschieden. Beide Formen wirken über die Haut tief in das Körperinnere hinein. Sie gehören mit zu den ältesten bekannten Therapiemethoden.

 
 
DIE KÄLTETHERAPIE

Eiswürfelmassagen, Auflegen von Fertigpackungen und Kaltluft werden oft eingesetzt, wenn Wärme nicht vertragen wird.
Insbesondere gilt die Kältetherapie bei ent-
zündeten Schwellungen oder
Entzündungen als Mittel der Wahl.

 

Dauer: 10-30 Min.