DIE MANUELLE LYMPHDRAINAGE

Die manuelle Lymphdrainage ist ein Behandlungsverfahren, bei welchem mittels spezieller Grifftechnik der Abtransport von Gewebeflüssigkeit entlang dem Verlauf der Lymphgefäße aktiviert wird.
Die daraus resultierende gesteigerte Transportkapazität hat die Verringerung des bestehenden Ödems (Schwellung) zur Folge.

Zur Erhaltung der Volumenreduktion wird eine Kompressionsbandage oder Bestrumpfung angelegt.

Dauer je nach Indikation: 30-90min.